Apache Crowndancer (San Carlos Apache) in Arizona

Sonora Wüste, Arizona

Am Oberlauf des Gila River, Geburtsort Geronimos in der Gila Wilderness, New Mexico

Gila Wilderness, New Mexico, Kernland der Chihenne-Chiricahua-Apachen

Wüste White Sands, News Mexico

Petroglyphen in der Three Rivers Petroglyph Site, New Mexico

previous arrow
next arrow
Slider

Auf den Spuren von Cochise und Geronimo -

eine Reise zu den Apachen von einst und jetzt

Herbstreise: 16.-30. Oktober 2020

Du bist mit uns dort unterwegs, wo sie einst lebten und manche von ihnen noch immer leben – die verschiedenen Völker der Apachen: die bekanntesten waren die Chiricahua-Apachen, die unter der Führung von Medizinmann Geronimo und Häuptling Naiche letzten erbitterten Widerstand leisteten.
Ein Highlight erwartet dich gleich zu Beginn der Reise: Das Apache Jii Day Festival, das die San Carlos und die White Mountain Apache gestalten. Du siehst traditionelle Tänze, hörst traditionelle Lieder und genießt “Apache Frybread” oder den “Apache Burger”.

Die Reise führt dich über wunderschöne Straßen, die dich in den Zauber dieser vielfältigen Landschaft eintauchen lassen:
von der kargen Chihuahua-Wüste zu pinienbedeckten kühlen Wäldern mit weißen Berggipfeln, über die Sonora-Wüste mit den artenreichen Kakteen und den majestätischen Saguaros, den Riesenkakteen, durch schroffe Bergwelten wie die Chiricahua- und die Dragoon-Mountains, in denen Cochise lebte, durch Cañyons und sanfthügelige Weiten in die endlos scheinende rauhe Bergwelt der Gila Wilderness, der Heimat Geronimos.

Saguaro Kakteen

Chiricahua Mountains

Mescalero Apache Reservation

Geburtsort Geronimos

Du begegnest Apachen vor Ort, erfährst mehr über die Geschichte, die Kultur, die Bräuche und Lebensweise dieser alten Apachen-Völker und auch viel darüber, wie sie heute leben und welchen Herausforderungen sie gegenüberstehen.

Du wirst historisch bedeutende Stätten besuchen, in der Nähe der Bergfestung Cochises wandern gehen, in der Heimat Geronimos ausreiten und in den heißen Quellen baden (von den heißen Quellen wurde der Name der “Hot Springs Apache” abgeleitet).
Mit etwas Glück siehst kannst du einheimische Tiere beobachten wie Wapiti-Hirsche, Whitetail-Rehe, Gabelböcke, Pekaris oder auch Kolibris.

Saguaro Nationalpark

Am Oberlauf des Gila

Gila Wilderness

Fort Apache

Highlights:

  • Apache Jii Day Festival (gestaltet von den San Carlos- und White Mountain Apache)
  • 3 Apachen-Reservate
  • einheimische indigene Führer, die ihre Kultur und Bräuche näher bringen 
  • Besuch von historisch bedeutenden Stätten wie Fort Bowie, Apache Pass, Fort Apache, Fort Sumner / Bosque Redondo, Fort Stanton, Chiricahua Mountains, Dragoon Mountains, Geronimo Surrender Monument, Gila Cliff Dwellings, San Carlos u.a.
  • Treffen mit Apache-Medizinmann

Unsere Reiseroute:

(Mit Klick auf die Karte wird sie größer angezeigt.)


Reiseverlauf:

Tag 1: Ankunft
Ankunft in Phoenix, Transfer zum Hotel in Phoenix

Tag 2-4: San Carlos und White Mountain Apache
Phoenix – Apache Jii Day Festival – San Carlos Reservation – Superstition Mountains – Salt River Canyon – Fort Apache Reservation / White Mountain Apache – Fort Apache mit Museum – Kinishba

Tag 5-9: In der Heimat von Geronimo, Mangas Coloradas und Victorio
Gila Wilderness (ehemaliges Gebiet der Chihende- und Bedonkohe-Chiricahua-Apachen) – Cat Walk – Silver City – Reiten in der Gila Wilderness – Gila Cliff Dwellings (Geronimos Geburtsort) – Mimbres – City of Rocks – Pinos Altos – Hillsboro – Truth or Consequences – Geronimo Springs Museum – Chloride – Socorro

Tag 10-11: Mescalero Reservation (Mescalero, Chiricahua, Lipan)
Fort Sumner / Bosque Redondo – Roswell – Fort Stanton – Inn of the Mountain Gods – Mescalero Reservat und Museum – Ruidoso – Three River Petroglyph – White Sands National Monument – falls Zeit bleibt: Lincoln – Mesilla

Tag 12-13: Cochise und die Chiricahua-Berge
Kernland der Cochise-(Chiricahua-)Apachen – Geronimo Surrender Monument – Chiricahua National Monument – Apache Pass – Fort Bowie Dragoon Mountains – am Rückweg nach Phoenix: San Xavier Mission / Tucson

Tag 15: Rückflug
Transfer vom Hotel in Phoenix zum Flughafen
(Ankunft zu Hause in Europa am darauf folgenden Tag)

Apache Wickiup

Apache Mountain Spirit-Tänzer

Kindergruppe aus Cibecue (White Mountain Apache)

Fort Apache

Leistungen, Termine & Preise:

  • 14 Übernachtungen
  • 11x Frühstück oder Lunchpaket
  • 6x Mittag- bzw. Abendessen (Restaurant bzw. Lunch-Pakete)
  • alle Eintritte in erwähnte Museen, Nationalparks und Veranstaltungen laut Detailbeschreibung (Ausnahme: Ufo-Museum in Roswell, Museumsbesuch in Phoenix – optional)
  • einheimische Führer (Apachen)
  • 4 Stunden Reiten in der Gila Wilderness mit einheimischem Führer
  • Transfer vom/zum Flughafen in Phoenix
  • Fahrt in bequemem Kleinbus
  • Reiseleitung in deutsch, tw. einheimische Führer (mit Übersetzung ins deutsche)

Nicht Inklusive:

  • Internationaler Flug, den wir gerne für Sie organisieren – nach/von Phoenix
  • restliche Mittag-/Abendessen
  • Snacks, Getränke zwischendurch
  • Trinkgelder

Dauer: 15 Tage
Teilnehmer: mind. 4, max. 12
Schwierigkeitsgrad: gering

Auf den Spuren von 
Cochise und Geronimo
Termin: 16. – 30. Oktober 2020

ab € 3910,-

(Einzelzimmer-Zuschlag € 960,-)

Anmerkungen:

Kurzfristige Programmänderungen möglich, bedingt durch Wetter oder unvorhergesehene lokale Situationen oder falls wir die Möglichkeit bekommen, an interessanten kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen.

Der Ausritt erfolgt in kleinen Gruppen und ist auch für Anfänger geeignet. Wer nicht am Reitausflug teilnehmen möchte, hat einen freien halben Tag – alleine oder zusammen mit der Gruppe, die nicht ausreitet.


Ihre Reiseleiterin: Angelika Froech

Der Südwesten der USA ist meine zweite Heimat geworden. Da ich Freunde unter den Apachen habe und mich in den letzten Jahren intensiv mit Geschichte und Kultur der Apachen beschäftigt habe, war es mir ein Vergnügen, diese Reise zusammenzustellen und selbst zu leiten. So kann ich einem größeren Kreis an interessierten Personen näher bringen, was ein wichtiger Teil meines Lebens geworden ist.

Du magst keine Gruppenreisen? Du kannst mich auch für deine Traumreise als Reiseorganisatorin und Reiseleiterin buchen.

Mehr Informationen dazu findest du hier: » Geführte Individualreise durch den Südwesten der USA


Diese Seite ist ein Informationsservice der Reiseleiterin Angelika Froech. Veranstalter dieser Reise ist Begegnungs-Reisen GmbH (Lindau). Buchungen erfolgen daher über Begegnungs-Reisen GmbH.